Sri Lanka zum Kennenlernen

AB € 1450 / 14 Tage
Highlights: Felsenfestung Sigiriya, Königsstadt Kandy, Yala Nationalpark

Sri Lanka zum Kennenlernen

Highlights:
Kandy, Colombo, Pollonaruwa

14 Tage
ab 1.450
November - April
Individualreise
Klassiker

Leistungen

  • Flughafentransfer
  • Englischsprachiger Fahrer
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • Private Trasnfers im klimatisiertem Fahrzeug
  • Alle Eintrittsgelder und Aktivitäten
  • Täglich eine Flasche Wasser pro Person
  • Visa und Getränke
  • Flug

PREISE:

Standard: ab 1450€ pro Person

Komfort: ab 1915€ pro Person

Luxus: ab 2560€ pro Person

Ihr Reiseplan

Tag 1

Willkommen in Sri Lanka
Ihr Fahrer begrüßt Sie am Flughafen und fährt mit Ihnen in Ihr Hotel nach Negombo. Sie verbringen die erste Nacht hier und haben genügend Zeit in Ruhe anzukommen und sich zu akklimatisieren.

Beispiel Hotels: StandardKomfortLuxus

Tag 2

Negombo – Eintauchen in den Alltag der Fischer
Heute beginnt Ihre aufregende Reise mit uns! Früh am Morgen besuchen Sie den Negombo Fischmarkt. Anschließend führt Ihre Reise Sie weiter in das Kulturelle Dreieck nach Sigiriya. Hier entdecken die wichtigsten UNESCO-Weltkulturerbestätten der Insel. Am Vormittag nehmen Sie zunächst am Habarana See an einer Dorf-Tour teil. Ein freundlicher Bauer aus der Gegend bringt Sie mit seinem Katamaran über einen schmalen Fluss zu seiner Farm im Dschungel. Dort erfahren Sie mehr über das Dorfleben Sri Lankas und die lokale Landwirtschaft. Sie besteigen mit ihm den Ausguck auf dem Feld und erfahren, wie die Felder vor wilden Elefanten und anderen Tieren geschützt werden. Danach folgt ein authentisches Mittagessen.

Beispiel Hotels: StandardKomfortLuxus

Tag 3

Sigiriya Felsen – Besteigung der Felsenfestung
Hoch hinaus geht es heute bei der Besteigung der Felsenfestung Sigiriya. Die Festung gehört seit 1982 zum UNESCO-Weltkulturerbe und überragt das Umland um etwa 200 Meter. Der Sigiriya-Felsen ist nicht nur für seine Gipfel-Festung bekannt, sondern auch für die herrlichen “Wolkenmädchen-Fresken”, die Sie über mehrere hohe Wendeltreppen erreichen. Später genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels.

Beispiel Hotels: StandardKomfortLuxus

Tag 4

Kulturdreieck: Polonnaruwa
Heute besichtigen Sie die antike Königsstadt Polonnaruwa. Seit 1982 gehört der archäologische Park von Polonnaruwa zum UNESCO-Weltulturerbe. Zu finden sind dort Überreste von großen Dagobas und Tempeln mit zahlreichen Buddha-Figuren, sowie von Garten-, Park- und Palastanlagen und diversen Gebäuden einer ausgedehnten Stadt. Insbesondere die Buddha-Statuen von Gal Vihara sind ein Hauptanziehungspunkt für Fotografen. Dabei handelt es sich um vier in einen Fels geschlagene Buddha-Figuren.

Beispiel Hotels: StandardKomfortLuxus

Tag 5

Die alte Königsstadt Kandy
Heute geht Ihre Reise weiter nach Kandy in die letzte singhalesische Königsstadt. Auf dem Weg besuchen Sie die Höhlentempel von Dambulla, die sich über eine Fläche von 2100 m² ausdehnen. In den Tempeln befinden sich historische Malereien und Statuen. Die Tempelanlagen sind unter dem Namen “Goldener Tempel von Dambulla” seit 1991 Weltkulturerbe der UNESCO. Nachher geht es weiter nach Kandy. Die Königsstadt liegt auf einer Höhe von knapp 500 m, umgeben von Hügeln im Kandy-Tal beim Fluss Mahaweli. Freuen Sie sich auf den berühmten Sri Dalada Maligawa, den Zahntempel. In diesem buddhistischen Tempel wird nach Überlieferung der linke Eckzahn des Siddharta Gautama als Reliquie aufbewahrt.

Beispiel Hotels: StandardKomfortLuxus

Tag 6

Peradeniya – Spaziergang im botanischen Garten
Am Morgen fahren Sie in den botanischen Garten nach Peradeniya. Spazieren Sie durch die weitläufige Außenanlage, vorbei an uralten Bäumen, in deren Wipfeln Flughund-Kolonien leben. In der Anlage wachsen mehr als 4000 verschiedene Pflanzenarten, darunter auch die Seychellennußpalmen. Danach haben Sie Zeit, Kandy zu erkunden, durch die kleinen Gassen mit den vielen sehenswerten, bunten Geschäften zu bummeln, den lokalen Markt zu besuchen oder den Kandy See zu Fuß zu umrunden.

Beispiel Hotels: StandardKomfortLuxus

Tag 7

Nuwara Eliya – atemberaubende Ausblicke aus dem Zug
Heute entdecken Sie die schönste Zugstrecke des Landes. Von Kandy fahren Sie nach Nano Oya/Nuwara Eliya. Genießen Sie die Aussicht auf atemberaubende Berghänge, tiefe Schluchten und saftig grüne Teeplantagen. Ihr Fahrer holt Sie am Bahnhof ab und fährt mit Ihnen weiter in Ihr Hotel. Am Nachmittag besuchen Sie heute eine Teefabrik und lernen alles Wissenswerte über den Teeanbau in Sri Lanka. Entdecken Sie verschiedene Teesorten und lernen Sie, wie die kostbare Pflanze angebaut, gepflückt und verarbeitet wird. Am Ende genießen Sie eine Tasse frischen Tee mit Ausblick über die Plantagen. Sri Lanka ist nach China, Indien und Kenia der viertgrößte Teeproduzent der Welt. Der Ceylon Tee ist bekannt für seinen frischen, angenehm kräftigen Geschmack. Der Teeanbau begann Mitte des 19. Jahrhunderts – heute sehen Sie im Hochland von Sri Lanka Teefelder, so weit das Auge reicht.

Beispiel Hotels: StandardKomfortLuxus

Tag 8

Horton Plains Nationalpark – Wanderung
Starten Sie heute früh am Morgen mit einer Wanderung in den Horton Plains Nationalpark. Dieses hügelige Plateau auf einer Höhe von 2100 bis 2300 Metern wird wegen seiner reichen Artenvielfalt als “Super Biodiversitäts-Hotspot” bezeichnet und gehört seit 2010 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Es gibt verschiedenste Wanderwege, die für Klein und Groß geeignet sind und die einzelnen Routen sind durch diverse Schwierigkeitsgrade gekennzeichnet. Eines der meist besuchten Ziele hier ist das „Ende der Welt“.

Beispiel Hotels: StandardKomfortLuxus

Tag 9

Yala – Besichtigung eines Wasserfalls
Die Reise geht heute weiter nach Yala. Auf dem Weg besichtigen Sie die Ravana Wasserfälle. Der große Wasserfall mit einer Fallhöhe von ca. 25 m liegt direkt an der Straße nach Welawaya und kann ohne viel Aufwand oder Fußmarsch besichtigt werden. Benannt wurde der Wasserfall nach dem legendären König Ravana, der oberhalb des Wasserfalls in einer Höhle lebte und die indische Prinzessin Sita gefangen hielt. So erzählt es zumindest das indische Nationalepos Ramayana. In Yala genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels.

Beispiel Hotels: StandardKomfortLuxus

Tag 10

Yala Nationapark – Jeep Safari
Freuen Sie sich im Yala Nationalpark auf eine spannende Jeep-Safari frühmorgens. Yala ist der bekannteste und älteste Nationalpark in Sri Lanka und vor allem für die hohe Leoparden-Dichte bekannt. Der Park verteilt sich auf einer Fläche von 1500 km² im Südosten der Insel und beheimatet über 30 Säugetierarten und über 130 verschiedene Vogelarten.

Beispiel Hotels: StandardKomfortLuxus

Tag 11

Galle – Bootsafari
Am Nationalpark Udawalawe warten bereits die Dickhäuter im Elephant Transit Home auf Ihren Besuch. Dort werden verwaiste Elefanten aufgepäppelt. Lassen Sie sich die Fütterungszeiten nicht entgehen! Nachher geht Ihre Reise weiter an der Küste entlang in Richtung Galle. Auf dem Weg begeben Sie sich auf eine Bootsafari im nahe gelegenen Koggala See. Bei diesem besonderen Naturerlebnis können Sie viele Tiere beobachten und fahren an vielen kleinen Inseln mit üppig grünen Ufern vorbei.

Beispiel Hotels: StandardKomfortLuxus

Tag 12

Galle – Entdeckertour der Altstadt
Gehen Sie heute auf Entdeckungstour! Der einst bedeutendste Handelshafen in Galle bietet Sehenswürdigkeiten der niederländischen und portugiesischen Architektur. Bei der Besichtigungstour entdecken Sie die große Altstadt, die seit 1988 UNESCO-Weltkulturerbe ist, zu Fuß. Diese liegt auf einer Landzunge und ist von dicken Mauern umgeben. Neben alten, imposanten Villen und Herrenhäusern, befinden sich in diesem Freilichtmuseum das Maritime Museum, der Leuchtturm, sowie das Nationalmuseum. Nehmen Sie sich Zeit, um durch die kleinen Gassen zu bummeln und das ein oder andere Souvenir zu kaufen.

Beispiel Hotels: StandardKomfort | Luxus

Tag 13

Colombo – Pulsierende Hauptstadt
Verbringen Sie einen Tag in Colombo und entdecken die pulsierende Hauptstadt. Bereits seit über 2000 Jahren ist Colombo chinesischen und arabischen Seefahrern, sowie Händlern aus dem Römischen Reich als Handelsplatz bekannt. Heute ist Colombo eine quirlige Metropole und ein Schmelztiegel der verschiedenen Kulturen. Der malerische Gangaramaya-Tempel nahe des „Beira Lakes“ ist der wichtigste Tempel der Hauptstadt. Sehenswert ist auch das dazugehörige Seema Malaka, reizvoll im von den Niederländern angelegten „Beira Lake“ gelegen. Der imposante Hindutempel Sri Kailasnathasr nahe dem Hauptbahnhof, „Colombo Fort“, ist ebenso einen Besuch wert. Weitere religiöse Highlights sind die Dewatagaha Moschee, St. Lucias Cathedral mit Blick auf die Wolvendal Dutch Reformed Church und die Anglican St. Michaels Church.

Beispiel Hotels: StandardKomfortLuxus

Tag 14

Auf Wiedersehen, Sri Lanka!
Heute nehmen Sie Abschied von der Perle im indischen Ozean. Ihr Fahrer bringt Sie rechtzeitig zurück zum internationalen Flughafen. Wir verabschieden uns von Ihnen und wünschen Ihnen noch eine gute Heimreise!

Jetzt anfragen

Reiseanfrage


Ankunft Sri Lanka Ihr Reisewunsch (Pflichtfeld) Länder Sri LankaMaledivenIndienDubai Ihre Interessen KulturAbenteuerStrandNatur Reisedauer in Tage (Pflichtfeld) Hotelkategorie Budget ohne Flug pro Person Anzahl Erwachsene Alter Erwachsene Anzahl Kinder und Alter Weitere Infos

Reiseanfrage


Ankunft Sri Lanka Ihr Reisewunsch (Pflichtfeld) Länder Sri LankaMaledivenIndienDubai Ihre Interessen KulturAbenteuerStrandNatur Reisedauer in Tage (Pflichtfeld) Hotelkategorie Budget ohne Flug pro Person Anzahl Erwachsene Alter Erwachsene Anzahl Kinder und Alter Weitere Infos
Back to top
Datenschutz-Einstellungen

Sie können hier Ihre Datenschutzeinstellungen anpassen. Unsere Datenschutzangaben finden Sie HIER.

Marketing

Bitte passen Sie ihre Datenschutz-Einstellungen an.